Servus und herzlich Willkommen auf meiner Homepage,

hier berichte ich über Aktuelles, meine Standpunkte und nehme Fragen sowie Wünsche per Kontaktformular gerne entgegen.

Viel Spaß auf der Internetseite wünscht

Dennis Schötz

In der traditionellen Weihnachtsansprache blickte ich auf das Jahr und die wegweisenden Beschlüsse des Stadtrats zurück. Zugleich sprach ich im Namen des Gremiums unseren Dank an alle Ehrenamtlichen, Geschäftstreibenden und Beschäftigten aus, die unseren Laden am Laufen halten. Danke für alles!

Mit dem Erwerb einer Fläche von ca. 78.000 qm in Blossersberg („Mitterfeld“) wollen wir neuen Wohnraum und Platz für nicht störende Gewerbebetriebe schaffen. Hierfür haben wir den Flächennutzungsplan geändert und damit die Basis für die Realisierung geschaffen. Nun geht’s in die Planung und Ausarbeitung eines neuen Bebauungsplans. Letztlich wollen wir erreichen, dass Viechtach weiter ein attraktiver Wohnort bleibt und für viele junge sowie bauwillige Familien zum Lebensmittelpunkt wird. Hierbei ist ein schonender und sparsamer Umgang mit unseren Ressourcen von elementarer Bedeutung, was mit innovativen sowie nachhaltigen Baukonzepten allerdings schon jetzt möglich ist.

Fotonachweis: Josh Olalde (Unsplash)

Im aktualisierten Gastroführer ist für jeden Gaumen etwas dabei – von der bayerischen Küche angefangen, über die mediterrane Speisenvielfalt bis hin zur Thai-Küche.

Mit der zur Corona-Zeit erstmals erstellten Übersichtskarte wollte ich den Viechtacher Gastronomiebetreibern, die unter den starken Einschränkungen zu kämpfen hatten, helfen und einen praktischen Überblick über das abwechslungsreiche Abholangebot der Viechtacher Gastronomiekultur geben.

Ich bin positiv überrascht, dass die Übersichtskarte auch heute noch von manchen verwendet wird, sodass ich den Gastroführer aktualisiert und ergänzt habe – Prost & allen guten Appetit!

200€ TASCHENGELD FÜR KONZERTE, KINO, BÜCHER U.V.M. 

Wie aus einer Idee Kulturschaffender und der Hausaufgabe für die Mandatsträger im Nachgang einer Gesprächsrunde vor Ort in Viechtach mit lokalen Kulturvertretern ein nationalweites Pilotprojekt wurde, was es mit dem Kulturpass genau auf sich hat, wem er zugute kommt, wie der digitale Marktplatz funktioniert und an welchen Stellschrauben noch punktuell gedreht werden müsste, erfährst Du auf PNP.de und auf kulturpass.de 

Fotonachweis: Pavel Pjatakov

BEWERBUNG DER STADT FÜR DIE KLEINSTADTAKADEMIE

Der Stadtrat von Viechtach hat beschlossen, sich für die Kleinstadtakademie zu bewerben. Dabei handelt es sich um einen bundesweiten Wettbewerb – gerichtet an rund 2.100 Kleinstädte Deutschlands, womit das BMWSB die zukunftsfähige Entwicklung von Kleinstädten in Deutschland fördern möchte. Warum ich eine Teilnahme unserer Heimatstadt Viechtach für wichtig finde, habe ich in folgender Stellungnahme kurz zusammengefasst.

Fotonachweis: Schötz

Wie geht’s weiter in Sachen Dorfgemeinschaftshaus Wiesing? – Darüber informierte der Vorsitzende des Dorfvereins Wiesing.

Wie steht es um die frühkindliche Betreuung in Viechtach?Mehr über die Bestandsaufnahme vor Ort.

Anbei finden Sie meine Stellungnahme zum aktuellen Bürgerbegehren gegen die Erweiterung des Gewerbegebiets Riedbach-West:

Fotonachweis: Max-Josef Kuchler

FIT FÜR EINE DIGITALE ZUKUNFT 

Vollständiger Bericht im Bayerwald-Boten, 17.12.2020

In der Krise zeigt sich deutlich, dass es an einer Digitalisierung an manchen Ecken noch hapert. Es ist an der Zeit, unser Land fit für eine digitale Zukunft zu machen. 

Rein finanzielle Mittel, die nur für Hardware ausgeschüttet werden, reichen dabei nicht ganz aus, vielmehr muss auch das Personal dafür bereitgestellt werden. Vor allem Kinder, denen ihre Eltern nicht helfen können, den Lernstoff zu bewältigen, bleiben zurück.